Das Ziel unserer Hauskrankenpflege ist, dass Menschen möglichst lange glücklich und selbstbestimmt zu Hause leben können. Dazu gehört, dass pflegebedürftige Menschen nicht vereinsamen, sondern in ein soziales Netzwerk eingebunden sind. Es ist daher Teil unserer Hauskrankenpflege, dass wir unsere KlientInnen dabei unterstützen, ihr soziales Netzwerk zu reaktivieren bzw. neu aufzubauen. Dabei orientieren wir uns an dem holländischen Pflegemodell Buurtzorg (übersetzt Nachbarschaftshilfe). Freunde, Familie, freiwillige Helfer und Nachbarn werden aktiviert und in die Pflege mit einbezogen. Es wird in der Region nach Möglichkeiten gesucht, ältere Menschen auf unkomplizierte Weise in die Gesellschaft einzubinden. Solche Möglichkeiten finden sich zum Beispiel in Vereinen, Gemeinden, der Kirche oder anderen Organisationen sein.

Wenn Sie uns ehrenamtlich helfen möchten, ein soziales Netzwerk für ältere Menschen in Ihrer Umgebung sicherzustellen, freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden.

Sie wollen helfen

Wenn Sie uns ehrenamtlich helfen möchten, ein soziales Netzwerk für ältere Menschen in Ihrer Umgebung sicherzustellen, freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden.